AniDays

Die AniDays werden keine Convention, sondern ein Symposium. Das heißt: Ein gemütliches Treffen von Anime-Fans zum Informationsaustausch, mit vielen Workshops, lokalen Ausflügen und Illonka.

Der Programmplan steht

Seit gestern steht der Programmplan für die AniDays fest. Jede interessierte Person kann ihn unter dem Menüpunkt Agenda finden.

Jetzt wo Raum und Zeit in Einklang gebracht wurden, ist auch die Voranmeldung für diverese Workshop möglich. Das wären: 

Für eine online Voranmeldung zu einem der ...

Seit gestern steht der Programmplan für die AniDays fest. Jede interessierte Person kann ihn unter dem Menüpunkt Agenda finden.

Jetzt wo Raum und Zeit in Einklang gebracht wurden, ist auch die Voranmeldung für diverese Workshop möglich. Das wären: 

Für eine online Voranmeldung zu einem der Worksops brauchen wir von dir eine Benutzerregistrierung , oder du kannst dich auch mit einem bestehenden Facebook, Google, oder Twitter Account ganz schnell und bequem anmelden. Für alle anderen Workshops haben wir bestimmt genug Platz und Material, daher ist keine Voranmeldung notwendig.

Folgende Vortragende würden sich über Inputs freuen:

  • Florian Lampel beantwortet in Nikon wakaru eure Fragen und alles ist erlaubt. Schreibt ihm die Fragen am besten als Kommentar darunter.
  • Bernhard Stern freut sich wenn ihr vorab Fragen oder Wünsche zu seinen Vorträgen über Japanisch oder die Otaku-Kultur mittles Tumblr an ihn richtet.

Wie man sieht, haben wir auch den Kulturkeller für die Austellung bekommen, doch das ist einen eigenen Artikel wert. Auch eine Afterparty steht schon im Programm, dazu folgen noch weiter Infos zu einem späteren Zeitpunkt.

Mehr auf der externen Seite