AniDays

Die AniDays werden keine Convention, sondern ein Symposium. Das heißt: Ein gemütliches Treffen von Anime-Fans zum Informationsaustausch, mit vielen Workshops, lokalen Ausflügen und Illonka.

Interview mit Liebert

Liebert ist Cosplayfotograf und zeigt euch am Samstag coole Tricks im Workshop "Fotografenlevel: Mac Gyver". 

1) Symposi-was? Was bedeutet für dich Symposium und mit welchen Erwartungen kommst du auf die AniDays?

Für mich bedeutet es, dass es viel mehr Workshops, Vorträge und Diskussionen über zahlreiche verschiedene Schwerpunkte, wie Fotografie, Cosplay ...

Liebert ist Cosplayfotograf und zeigt euch am Samstag coole Tricks im Workshop "Fotografenlevel: Mac Gyver". 

1) Symposi-was? Was bedeutet für dich Symposium und mit welchen Erwartungen kommst du auf die AniDays?

Für mich bedeutet es, dass es viel mehr Workshops, Vorträge und Diskussionen über zahlreiche verschiedene Schwerpunkte, wie Fotografie, Cosplay usw., geben wird, wo man von einander einiges lernen kann, die bei einer normalen Con immer wieder zu kurz kommen. 

2) Gibt es ein verrücktes Erlebnis, dass du auf einer Convention (oder generell innerhalb der Japan/Animeszene) hattest und an dass du dich immer noch gerne erinnerst?

Das Erlebnis, welches mir am besten in Erinnerung geblieben ist, war wohl bei meiner allerersten Con, wo ich zum ersten Mal Cosplayer sah und es einfach nicht glauben konnte, dass jemand auf die Idee kommen würde Charakter darzustellen und ich damals auch sofort ein paar meiner Lieblingscharaktere wiedererkannt habe.

3) Auch "Otakus" werden älter und auch vielleicht anspruchsvoller: hat sich dein Anime und Manga Konsum in den letzten Jahren gewandelt?

Auch wenn ich noch immer wieder gerne Ghost in the Shell und ab und zu Ghibli Fim anschaue, so schaue ich mittlerweile viel mehr Serien, wie Mirrai Nikki, Deadman Wonderland, Neon Genesis Evangelion oder Hellsing, die einfach düsterer aufgebaut sind.

4) Angenommen du würdest eine Con leiten: welches Programm/Detail wäre ein Muss und auf was würdest du locker verzichten wollen? Ein Muss wäre für mich eine "Fotografen-Meile", wo viele verschiedene Hintergründe und Settings aufgebaut sind, die zu den vielen verschiedenen Cosplayer passen. Wie zum Beispiel ein traditioneller japanischer Raum als Hintergrund.

Worauf ich verzichten kann wäre fettiges fragwürdiges Essen.

Mehr auf der externen Seite